RASUM > 

home > 

Studieninhalte

Die Studierenden lernen, in interdisziplinären Teams systematisch und strukturiert mit Risiken und Chancen umzugehen und die hierfür zu Verfügung stehenden Methoden und Instrumente einzusetzen.

RASUM zeigt, wie man die kreativen Potentiale einer Organisation für ein proaktives Nachhaltigkeitsmanagement nutzt. Dafür vermittelt der Studiengang strategische und analytische Fähigkeiten, die es erlauben, vermeintliche Systemgrenzen zu überschreiten und dabei sozialpsychologische und gesellschaftliche Aspekte zu integrieren. Die Studierenden erwerben

 

  • - eine ganzheitliche Sichtweise mit betriebswirtschaftlichem/ organisationalem und technisch/naturwissenschaftlichem Hintergrund und


  • - die Fähigkeit, die Herausforderungen zu bewältigen, die sich aus dem Leitbild der Nachhaltigen Entwicklung für Unternehmen und sonstige Organisationen ergeben.

 

Sie sind in der Lage, dabei Interessen, Perspektiven, Werthaltungen sowie Wahrnehmungs- und Argumentationsmuster anderer Akteure innerhalb und außerhalb der eigenen Organisation - einschließlich der Akteure aus Verwaltung und Politik - als solche wahrzunehmen und in einen Klärungs- und Entscheidungsprozess sowie entsprechende Kommunikationsstrategien zu integrieren.

Kernstück ist das über zwei Semester angebotene transdisziplinäre Projektstudium (Praxisprojekt). Hier bearbeiten die Studierenden konkrete Problemstellungen aus dem Unternehmensalltag und/oder anwendungsbezogene Forschungsfragen mit Bezug zum integrativen Risikomanagement und zum proaktiven Nachhaltigkeitsmanagement - möglichst in Kooperation mit Akteuren aus der Praxis.

Top

Impressum